Ohne Zweifel ist der optische 50-fache Zoom ein deutliches Argument für die Canon PowerShot SX50 HS als Bridgekamera. Ebenso positiv hervorzuheben ist die fehlende Wartezeit beim Fotografieren, da der Auslöser auch sofort nach dem Betätigen des Auslösers aktiviert wird. Die Qualität des Videoprogramms ähnelt dem einer Videokamera, so dass beim Filmen gestochen scharfe Bilder entstehen.

Canon Powershot SX50 HS ( 12.8 Megapixel,50 -x opt. Zoom (2.8 Zoll Display), japanischer Import)
253 Bewertungen
Canon Powershot SX50 HS ( 12.8 Megapixel,50 -x opt. Zoom (2.8 Zoll Display), japanischer Import)
  • 50fach optischer Zoom
  • 100fach Zoom mit ZoomPlus
  • 12,1 Megapixel mit DIGIIC 5 Prozessor
  • Dreh- und schwenkbares Display
  • Lieferumfang: PowerShot SX50 HS schwarz,Lithium-Ionen-Akku NB-10L, Ladegerät

Auch bei der Filmaufnahme wird ein optisches Zoomen ermöglicht und genauso positiv ist die Möglichkeit, für das Filmen sowie das Fotografieren zwei unterschiedliche Auslöser zu betätigen – auf diese Weise erspart man sich das Betätigen des Funktionsrades. Sind kurze Belichtungszeiten möglich, arbeitet die Kamera im Sportmodus auch schnell genug, um eine äußerst schnelle Bildfolge zu gewährleisten. Auf warme und volle Farben müssen die Anwender auch nicht bei der Verwendung des Blitzlichts verzichten und ebenso positiv fällt das Gerät durch sein handliches, robustes Design auf.

Negative Merkmale der Canon PowerShot SX50 HS

Minuspunkte fährt dieCanon PowerShot SX50 HS aufgrund der geringen Werksausstattung ein, der bei dieser Kamera noch nicht einmal ein USB-Kabel angehört. Des Weiteren wirkt das Gehäuse alles andere als hochwertig, was beispielsweise auf den kleinen Aluminiumring an der Linse sowie die Größe des Suchers sowie des Displays zurückzuführen ist.

Die Bildqualität könnte beim Fotografieren besser sein und weiterhin ist die Kamera nicht klein genug, um einfach in die Tasche gesteckt werden zu können. Die Lebensdauer des Akkus ist verhältnismäßig kurz und der Bildstabilisator ist ebenfalls noch verbesserungsbedürftig. Leider wird der Kamera nach einer Bestellung keine Bedienungsanleitung im Papierformat beigefügt, was vor allem für Einsteiger von Nachteil ist, die eventuell noch nie eine Bridgekamera der Marke Canon in der Hand gehalten haben. Der Blitz des Produkts kann außerdem nur manuell ausgeklappt werden und ebenso müssen die Anwender in Kauf nehmen, dass das steuerbare Zoomen über den Zoomhebel relativ grobstufig erfolgt.

Unser Fazit zur Canon PowerShot SX50 HS

Im direkten Vergleich überwiegen die Vorzüge der Bridekamera gegenüber den Nachteilen. Immerhin ist der 50-fache Zoom beinahe unschlagbar und für Schnappschüsse ist das Modell ebenfalls bestens geeignet. Im Gegensatz zu vielen anderen Kameras ist die Videofunktion bei dieser Canon auch wesentlich leistungsstärker und ein Beweis für das clever durchdachte Konzept ist die Anordnung der zwei Funktionsräder, um Fotografie und Video getrennt voneinander durchführen zu können. Auf der anderen Seite erscheint das Preis-Leistungs-Verhältnis etwas unstimmig, da die Werksausstattung für die Kamera relativ spärlich ist. Display und Sucher mangelt es an Größe und die Anwender müssen ebenfalls beachten, dass der Akku nicht sonderlich leistungsfähig ist.

Ausgewähles Video zur Canon PowerShot SX50 HS Bridgekamera

0 Bewertungen

Hinweis: Aktualisierung am 15.11.2018 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.

Hinweis: